Kartenlegen

Life & Soul in Balance

Das Kartenlegen

Das Kartenlegen auch Kartomantie genannt, hat eine sehr lange Tradition mit großem historischen Hintergrund und soll bereits im 7. Jahrhundert in China praktiziert worden sein. Allerdings verwendete man anfänglich einfache Spielkarten als Wahrsagekarten. Mit der Popularität der Wahrsagungen gelangte das Kartenlegen letztendlich auch nach Europa. Im 18. Jahrhundert fand das Kartenlegen hauptsächlich bei den französischen Okkultisten seine geschätzte Beliebtheit, die bis heute anhält. Die Vorstellung der Menschheit vom Kartenlegen einer alten Zigeunerdame im mystisch angehauchten Ambiente, hat sich längst verloren. Ebenfalls die antiken irrtümlichen und auferlegten Mythen über das Kartenlegen.

Seit je her sind die Menschen auf der Suche nach Antworten. Da sich täglich Fragen über Fragen in den Köpfen der Menschen ergeben. Über Jahrhunderte hinweg wandte man sich an die Wahrsagekarten, um sich ein bestimmtes Wissen anzueignen und Gewissheit zu erlangen. Ob einfacher Bürger, hochgebildete oder politisch engagierte Leute, Menschen aus allen Gesellschaftsschichten nutzten die Kunst des Kartenlegens. Und tun dies noch heute, wenn auch nicht mehr ganz öffentlich.

Mit dem Interesse und der Beliebtheit des Kartenlegens und der Kunst des Wahrsagens entstanden viele weitere Legesysteme und neue Kartendecks. Einige bekannte wie etwa das Lenormand-,Zigeuner-, Kipper- und Tarot-Kartendeck, oder auch das gewöhnliche Skatblatt stammen einst aus dieser Zeit.

Heute gibt es eine ganze Bandbreite an Kartendecks, in unterschiedlichen Ausführen und Richtungen. Ob klassisch oder New Age (unser heutigen Zeit angepasst), für jeden Geschmack ist etwas dabei und der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 

Warum funktioniert das Kartenlegen?

Es ist immer wieder erstaunlich wie exakt die Karten auf die Fragen oder Situationen des Fragestellers eingehen. Es scheint für viele ein unerklärliches Phänomen und schon fast wie ein Hauch von Magie zu sein. Doch es gibt eine ziemliche einfache Erklärung, warum das Kartenlegen bzw. das Wahrsagen fast immer gelingt.

Es gibt ein physikalisches Schwingungsgesetzt, das besagt, dass alles Energie und Schwingung ist. In der Quantenphysik geht man von einem Energiefeld aus, welches unser Innerstes mit unserer äußeren Welt verbindet. Und unsere Gedanken, Gefühle und unsere Glaubensmuster in der äußeren Welt wiederspiegelt.

Während einer Kartenlegung bzw. Wahrsagung zeigen mir die Karten Botschaften aus dem Unterbewusstsein des Fragestellers auf.
Für unser Bewusstsein ist diese Sprache erstmal unverständlich. Durch intuitive Interpretation übersetze ich die Bild- und Symbolsprache der Karten in eine für uns verständliche Form und dadurch gelangt die Botschaft vom Unterbewusstsein ins Bewusstsein.

Unser Unterbewusstsein, auch Inneres Kind oder Inneres Selbst genannt, ist ein großer Erinnerungsspeicher, der auf bildhafte Botschaften zurückgreifen kann. Diese können aus dem heutigen Leben oder aus früheren Inkarnationen stammen. So ist es uns möglich, Informationen aus der Vergangenheit sowie aus der Zukunft zu erhalten.

Beim Mischen und Auslegen der Karten wird die Energie der Gedanken und der jeweiligen Situation auf die Karten übertragen. Die gezogenen oder herausgesprungenen Karten entsprechen demzufolge, immer dem Schwingungsfeld der zugehörigen Gedankenenergie. Das heißt, die Karte dessen Grundschwingung am ähnlichsten der Fragestellung ist, schwingt automatisch mit.
Jeder Gedanke hat eine Grundschwingung, welche wir unbewusst wahrnehmen. Daher fühlen wir uns beim Ziehen einer Karte, schwingungsbedingt von ihr wie magisch angezogen.

Meine Readings

 

Beim Kartenlegen kombiniere ich gerne verschiedene Kartendecks miteinander, dabei wähle ich intuitiv und lasse mich von meinen Impulsen und meinen himmlischen Begleitern leiten.

Meine Readings (das Kartenlegen) führen mich oft in tieferliegende Themenbereiche. So, dass ich im gesamten einen verständnisvolleren Einblick erhalte. Die Seelenebene zeigt mir, wenn es gewollt und für den Fragesteller von persönlicher Wichtigkeit ist, Muster und Blockaden auf. Diese Form der Kartenlegung hat sich bei mir im Laufe der Zeit immer mehr herauskristallisiert, so dass, ich hier nicht nur oberflächliche Themen erkenne, sondern auch verborgene Seelen- Informationen erhalte.

Jede Frage oder jeder Themenbereich lässt sich mit Hilfe der Karten genauer anschauen und aufklären. In meinen Readings lege ich sehr viel Wert auf eine lebensberatende Kartenlegung, die dem Klienten Hilfestellung und Orientierungshilfe bieten. Das ist jedoch bei jedem Klienten und jeder Kartenlegung individuell und hängt von der persönlichen Bereitschaft und vom jeweiligen Thema ab. Die Erfahrung hat mir gezeigt, wie sinnvoll und wertvoll es für die Klienten ist, ihnen Möglichkeiten und Wege aufzuzeigen, um leichtere und gezieltere Entscheidungen zu treffen. Oder um die eigene Situation einfach besser einschätzen und bewerten zu können.

Die Karten können sowohl gegenwärtige als auch zukunftsorientierte Situationen widerspiegeln. Das Kartenblatt zeigt zum Zeitpunkt der Legung immer aktuelle Energien und Themen auf. Durch äußere Umstände und Einflüsse, eigenständiges Handeln und Denken können sich die Energien dementsprechend verändern und die Ereignisse können letztendlich eine völlig andere Ausgangssituation darstellen. Jeder Klient hat einen freien Willen und kann selbst entscheiden, ob er das vorhergesagte Kartenbild annehmen und es für sich nutzen oder ob er seinen zukünftigen Weg selbst bestimmen möchte.

Bevor ich mit einer Kartenlegung beginne, stimme ich mich auf die jeweiligen Energien ein und bitte um Beistand aus der geistigen Welt. Da ich eine sehr starke Affinität zum „Morphogenetischen Feld“ habe, zum Feld des Bewusstseins, bitte ich auch dort um Unterstützung. Jedes Reading ist für mich ein großer Vertrauensbeweis dem großen Ganzen, aber auch meinen Klienten gegenüber. Ich achte und respektiere diese Aufgabe mit großer Demut und Dankbarkeit.

Haben Sie Fragen? Schreiben Sie mir einfach …

Schreiben Sie mir eine kurze Anfrage per E-Mail und ich melde mich persönlich bei Ihnen zurück.