Energiesysteme

Life & Soul in Balance

Was sind Energie-Systeme?

Energie-Systeme sind Methoden zur Heilung körperlicher, geistiger und seelischer Beschwerden und Blockaden, das geschieht meist durch sanftes Auflegen der Hände. Meiner persönlichen Erfahrung und Empfindung nach, entspringen alle Energie-Systeme der göttlichen Quelle und lassen sich somit perfekt miteinander kombinieren und auf die persönlichen Bedürfnisse jeden Einzelnen abstimmen.

Was ist Reiki?

Reiki stammt aus dem japanischen und bedeutet übersetzt „Universelle Lebensenergie“ oder „Universale Lebenskraft“. Man nennt Reiki auch die „kosmische Strömung“.

Was allen Strömungen gemein ist, ist die Reiki-Kraft, die universelle Lebensenergie, die uns aus einer unerschöpflichen Quelle zur Verfügung steht. Ein wunderbares Geschenk des Universums für alle Lebewesen, welches zum Wohle aller wertgeschätzt und genutzt werden darf und kann.

Reiki gehört keiner Religion und keinem Glauben an. Diese kosmische Energie kann von Angehörigen aller Glaubensrichtungen angewendet und empfangen werden.

Reiki ist eine sanfte Lichtenergie zur Heilung körperlicher, geistiger und seelischer Beschwerden. Dieses Energieheilsystem ist unkompliziert, jederzeit abrufbar und für jeden nutzbar, der es für sich selbst und für andere nutzen möchte. Prinzipiell ist jeder Mensch fähig, diese Heilenergie zu übermitteln. Jedoch sollte man immer den respektvollen und achtsamen Umgang mit Reiki beachten. Das Reiki-System sieht vor, sich von einem Reiki-Lehrer einweihen zulassen, um sein volles Potenzial auch nutzen und ausschöpfen zu können.

Es ist eine kosmische Heilenergie, welche uns häufig im Bereich der Alternativmedizin, Esoterik und der Spiritualität begegnet. Reiki ist heilende geistige Schwingung sowie ein kosmischer Strom aus Licht und Liebe.

Die Geschichte von Reiki

Reiki ist eine sehr alte vielseitige spirituelle Heilkunst, die vor 2500 Jahren schon in den alten Sanskrit –Sutras erwähnt wurde. Sie war lange Zeit in Vergessenheit geraten, doch sie wurde gegen Ende des 19`ten Jahrhundert von Dr. Mikao Usui, einem buddhistischen Mönch, wiederentdeckt. Er entdeckte in Sanskrit geschrieben, eine Methode zur Heilung durch göttliche Lebensenergie. Sanskrit ist eine ca. 50.000 Jahre alte indische Hochsprache. Durch das Auflegen seiner Hände befreite er unzählige Menschen von deren Beschwerden und Leiden.  

So entstand, der Geschichte des Dr. Mikao Usui nach, 1922 das Usui-Reiki-System. Dr. Mikao Usui lehrte neben der Heilung durch Reiki auch die Lebensregeln. Diese Lebensregeln waren Teil der Ausbildung und dienten als Anleitung für den Alltag um den Schülern bewusst zu machen, dass ein aktives Handeln wichtig ist, für eine dauerhafte Heilung. Diese Lebensregeln dienen noch heute als Leitfaden für ein Leben in Frieden, mit sich selbst aber auch mit den Menschen um sich herum und in der Gemeinschaft. Neben dem traditionellen Usui-Reiki hat sich diese Heilmethode über viele Jahre in verschiedene Richtungen weiterentwickelt, somit gibt es noch zahlreiche weitere Reiki-Systeme

Die fünf Reiki-Lebensweisheiten

Dr. Mikao Usui hat sich diese Regeln nicht selbst ausgedacht, sondern bekam diese während einer Meditation als eine Art Eingebung übermittelt. Diese fünf Regeln wandte er bei sich selbst, aber auch in der Ausbildung seiner Schüler und bei seinen Patienten an. Es sind keine starr vorgeschriebenen Moralvorschriften, sondern dienen eher als Denkanstöße, mit deren Hilfe wir unsere Denkweise immer wieder in Frage stellen können.

  • Gerade heute sei nicht ärgerlich
  • Gerade heute sorge dich nicht
  • Sei freundlich zu allen Lebewesen
  • Verdiene dein Brot ehrlich
  • Sei dankbar für die vielen Segnungen

Die Usui- Reiki-Einweihungen

Erster Usui-Reiki Grad

Bei der ersten Initiationsstufe wird dem Schüler das grundlegende Wissen über Reiki vermittelt.   Dazu zählt die Geschichte, die fünf Lebensregeln, die Wirkungsweise, die Eigenschaften der Reiki-Energie, die Handpositionen der Behandlung, sowohl in der kurzen als auch in der ausführlichen Variante.

Beim 1. Grad wird der Reiki-Kanal geöffnet. Bei der ersten Einweihung steht dem Schüler von nun an und für den Rest seines Lebens Reiki zur Verfügung. Der Reiki-Schüler kann es sowohl für sich, als auch für andere, für Pflanzen und für Tiere direkt über seine Hände anwenden. Nun heißt es aber erst einmal 21 Tage Selbstbehandlung.

Zweiter Usui-Reiki Grad

Durch die Einweihung in den 2. Grad, erhält der Reiki-Schüler 3 Reiki-Symbole. Das 1. ist das Kraftsymbol, das zweite ist das Mentalsymbol und das dritte Symbol ist das Kontaktsymbol des Usui- Reiki-Systems. Zu den Symbolen erhalten die Schüler noch entsprechende Mantren oder Jumons, eine Art spirituelle Formel. Mit der Anwendung der Reiki-Symbole ist der Schüler in der Lage die universelle Lebenskraft über Zeit und Raum hinweg anzubieten. Beispielsweise für Orte in der Ferne oder für Ereignisse aus der Vergangenheit.

Dritter Usui-Reiki Grad

Im dritten Reiki-Grad erhält der Schüler das sogenannte Meistersymbol. Dieses Symbol verhilft dem Praktizierenden nach der Reiki-Ausbildung, seine eigene innere Meisterschaft zu erlangen. Oft ist das der spirituelle Weg zur persönlichen Erleuchtung. Der Meister-Grad dient in der Regel nur für einen selbst. Traditionell gesehen beinhaltet der Meister-Grad aber auch die Ausbildung und Bevollmächtigung zum Reiki-Lehrer.

Vierter Usui-Reiki Grad

Inzwischen wird der Meister- vom Lehrergrad getrennt und als vierter Grad bezeichnet. Der Unterschied besteht darin, dass der Lehrergrad gesondert ausgebildet wird, um somit Einweihungen in die einzelnen Reiki-Grade ausüben zu können.

Wie erfolgt eine Reiki-Anwendung?

Der Reiki-Praktizierende dient während einer Reiki-Anwendung nur als Reiki-Kanal, in dem er sich für die universelle Energie öffnet, sich zur Verfügung stellt und diese über seine Hände an den Klienten oder an sich selbst weiterleitet.

Entweder durch sanftes Auflegen der Hände oder indem der Reiki-Praktizierende die Hände über den Körper des Klienten oder sich selbst hält.

Eine Reiki-Fernbehandlung bzw. Fernanwendung ist genauso so wirksam, wie eine Reiki-Anwendung direkt vor Ort. ist Es gibt immer wieder Aussagen darüber, dass eine Fernanwendung effektiver sei und intensiver wahrgenommen wird. Der große Vorteil einer Fernanwendung ist die Bequemlichkeit. Du kannst die Heilenergie in deinem gewohnten Umfeld, bequem in deinem Lieblingssessel, gemütlich auf deinem Sofa oder in deinem Bett empfangen. Lange und stressige Fahrten kannst du dir ersparen.

Für viele Menschen ist die Vorstellung Energien über die Ferne zu senden eher unvorstellbar, deshalb bedienen wir uns aus dem Wissen der Quantenphysik. Sie besagt, es gibt weder Zeit noch Raum. Deshalb macht es keinen Unterschied ob du während der Anwendung persönlich bei mir bist oder wir viele kilometerweit voneinander entfernt sind.

Bevor es zu einer energetischen Anwendung kommt, ist mir ein persönliches und vertrautes Gespräch und die Beantwortung individueller Fragen sehr wichtig.

Dieses Kennlern- bzw. Erstgespräch dient nicht nur der gesetzlichen Aufklärung, sondern schafft auch auf der menschlichen Ebene Vertrauen und Verständnis.

Wie wirkt Reiki?

Reiki hat niemals Nebenwirkungen oder eine negative Wirkung auf den Körper oder die Psyche. Reiki ist eine göttliche und lichtvolle Heilenergie. Sie fördert, stärkt und weckt was bereits in unseren genetischen Anlagen vorhanden ist. Das können beispielsweise versteckte oder unausgebildete Talente, ein geschwächtes oder erkranktes Immunsystem oder unsere eigene Lebensenergie sein.

Auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene aktiviert Reiki unsere körpereigenen Selbstheilungskräfte und führt zur Harmonisierung unseres Energiesystems.

Zur Unterstützung eignen sich Affirmation um die Reiki-Wirkung bei der Reiki-Anwendung zu verstärken und den Reiki-Kanal für den Klienten oder für sich selbst weiter zu öffnen. Heilsteine, Aromatherapien, entspannende Massagen, schamanische Rituale usw. können zusätzlich sehr hilfreich sein und unterstützend eingesetzt werden.       

Während der gesamten Anwendung bist du bei vollem Bewusstsein und in der Lage zu denken, zu fühlen und zu handeln. Zeitgleich bist du völlig entspannt.

Körperliche Wirkung:

Reiki erzeugt ein tiefes Harmoniegefühl, lindert Schmerzen und wirkt unterstützend und/oder vorbeugend bei Krankheiten. Fördert die physische Entspannung, wirkt wohltuend wärmend, krampflösend, fördert die Wundheilung und setzt viele weitere körperliche Heilungsprozesse in Gang. Stoffwechselvorgänge können aktiviert, der Körper entgiftet und entschlackt

Seelische Wirkung:

Reiki löst Energieblockaden und/oder Gefühlsblockaden auf bewusster und unbewusster Ebene. Durch die emotionale Entspannung schafft Reiki wieder eine Verbindung in die persönliche Selbstliebe, zum eigenen Urvertrauen. Stressabbau sorgt für seelische Ausgeglichenheit und fördert die Erfahrung von Liebe und Mitgefühl.   

Geistige Wirkung:

Reiki bewirkt eine Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit. Fördert die Steigerung bzw. die Bewusstwerdung der eigenen Gedankenmuster. Hilft beim Erkennen und Lösen negativer Gedankengänge. Befreit von alltäglichem Stress.   

Was ist Kundalini-Reiki?

Kundalini ist ein Begriff aus dem Sanskrit und bezeichnet die Lebensenergie eines Menschen und bedeutet so viel wie „die kreisende Kraft“.

Das Kundalini-Reiki wurde von Ole Gabrielsen auf die Erde gebracht. Er erhielt sein Wissen während eines Channelings von Meister Kuthumie. Channeling ist die Fähigkeit sich mit der geistigen Welt zu verbinden. Geistige Botschaften zu erhalten, diese zu transformieren, zu übersetzen und in eine für uns menschliche verständliche Form zu bringen.

Die Kundalini ist eine Energie, die im Prinzip jeder Mensch in sich trägt. Die Kundalini-Energie wird auch als „Kundalini-Feuer“ bezeichnet. Die Kundalini-Energie wird von Mutter Erde durch den gesamten Körper über die Wirbelsäule bis hoch zum Kronen Chakra geleitet. Nach der alten indischen Bedeutung, bezieht man sich im Kundalini-Reiki auf das Symbol der Schlange. In der alten indischen Tradition ist die Kundalini-Kraft eine eingerollte Schlange, die am Ende der Wirbelsäule im Wurzel Chakra des Menschen ruht. Wenn die Kundalini-Kraft zum Leben erweckt, steigt sie entlang der Wirbelsäule empor und aktiviert nach und nach alle Chakren und verbindet sie miteinander. Man spricht beim Kundalini-Reiki somit auch von der sogenannten Ent-Wicklung der eigenen Kundalini-Energie.

Bei einer sanften und vorsichtigen Auferstehung der eigenen Kundalini werden angenehme Bewusstseinszustände wahrgenommen.

Die Kundalini-Energie ist eine in uns ruhende Energie, die uns mit der Energie des Universums verbindet. Sie ist bei vielen von uns blockiert, weil wir den Bezug zu unserer Mitte verloren haben. Das geschieht sehr häufig durch unsere geprägte Lebens- und Denkweise, unsere Erziehung, unsere inneren Verletzungen und Traumata.

Kundalini Reiki ist eine kraftvolle Heilmethode, die unseren inneren Energiekreislauf wieder zum Leben erweckt, innere und äußere Blockaden auflöst und durch den freien Energiefluss in unserem Körper, wieder mehr Glück und Zufriedenheit verhilft. Wir sind damit auch in der Lage, anderen Menschen diese Energie zur Heilung zur Verfügung zu stellen. Kundalini Reiki benötigt keine Symbole oder Vorkenntnisse und ist daher sehr einfach zu erlernen.

Die erwachte Kundalini

Ihr Aufstieg ist vergleichbar mit einem ordentlichen Wellengang auf offener See. Eine erwachte Kundalini hat besonders in der Anfangszeit ihre guten und weniger guten Phasen. Aber wenn die Zeit der Stimmungsschwankungen, der emotionalen und körperlichen Ausbrüche erst einmal überstanden ist, wird es zu einer persönlichen positiven Transformation bis hin zum Erwachens Prozess kommen. Ein Erwachen des inneren Wissens. Begleitet von reiner Freude, reinem Wissen und reiner Liebe. Ein Mensch mit erwachter Kundalini strahlt eine allgemeine Güte, seelische, körperliche und mentale Kraft, eine ursprüngliche Liebe und Reinheit aus, dass man sich automatisch zu dieser Person hingezogen fühlt.

Folgende Möglichkeiten kannst du ab dem dritten Kundalini-Reiki Grad nutzen:

  • Diamant-Reiki
  • Kristall-Reiki
  • DNS-Reiki
  • Geburtstrauma-Reiki
  • Orts-Reiki
  • Frühere Leben-Reiki
  • Balance-Reiki
  • Gegenstände einweihen

Die Kundalini-Einweihungen

Durch eine Einweihung in das Kundalini-System lässt sich die Kundalini-Kraft aktivieren. Die Kundalini-Energie steigt die Wirbelsäule hinauf, öffnet und reinigt die Chakren, aktiviert unsere Energiezentren und entfaltet unser ganzes Potenzial.

Eine Kundalini-Einweihung wirkt sich auf allen drei Bereichen unseres Seins aus, auf die geistige, auf die seelische und auf die körperliche Ebene.

Durch die Kundalini-Einweihung ist unser Körper auf die eventuelle Erweckung der Kundalini sanft vorbereitet. Die Kundalini lässt sich aber auch durch einige gezielte Übungen erwecken. Diese sollten immer von einer Kompetenten Person begleitet werden. Eine unkontrollierte und spontane Kundalini-Auferstehung kann gegebenenfalls zu körperlichen Problemen führen.

Erster Kundalini-Reiki Grad

Bei der Einweihung in den ersten Kundalini-Reiki Grad werden dem Schüler Hand- und Fußchakren geöffnet, die Heilkanäle aktiviert und das Wurzel- und Sakralchakra geöffnet. Damit die Kundalini-Energie durch das Wurzelchakra einströmen kann, wird der Solarplexus vorbereitet.  Mit dem einfachen Gedanken und dem Aufrufen des „Kundalini-Reiki“, beginnt die Energie in den Händen zu fließen.

Bereits die Einweihung in den ersten Kundalini-Grad ist vergleichbar mit dem Usui-Reiki-System, Grad 1,2 und 3. Das Usui- und das Kundalini-Reiki ergänzen sich hervorragend. Nun folgen wie beim Usui-Reiki 21 Tage Selbstbehandlung.

Im Anschluss an die 21 Tage Selbstbehandlung, kannst du bereits eine vollständige Behandlung durchführen und Kundalini-Reiki auch als Fernenergie versenden.

Zweiter Kundalini- Reiki Grad

Bei der Einweihung in den zweiten Kundalini-Grad werden dem Schüler die Energiekanäle nochmals gestärkt. Dabei wird der Hauptenergiekanal sanft und sicher geöffnet, das „Kundalini-Feuer“ entzündet sich und die Kundalini erweckt zum Leben. Bei diesem Prozess steigt die Kundalini-Energie mindestens bis zum Solarplexus Chakra, meistens sogar bis zum Herzchakra empor und bereitet sich auf den vollständigen Kundalini-Aufstieg vor.

Im zweiten Kundalini-Grad wird die Energie-Frequenz des Schülers nun fühlbar angehoben.

Wie schon bei der ersten Einweihung, folgen auch hier wieder 21 Tage Selbstbehandlung!

In der Selbstbehandlungsphase zeigen sich individuelle Themen und Blockaden, hier braucht die Energiearbeit Zeit und Ruhe, um diese sorgfältig auflösen zu können. D

Dritter Kundalini- Reiki Grad

Bei der Einweihung in den dritten Kundalini-Reiki Grad wird der Schüler in den Meistergrad eingeweiht, diese Weihe befähigt auch zum Kundalini-Lehrer.  Durch die Öffnung des Halschakras, des Stirnchakras und des Kronenchakras wird das volle Potenzial freigeschaltet.

Die Heilkanäle werden nochmals geweitet und das „Kundalini-Feuer“ steigt vollständig auf. Mit der Einweihung in den dritten Kundalini-Reiki Grad stehen noch viele weitere Anwendungsmöglichkeiten zur Verfügung, da die Energien inzwischen eine extrem starke Energiequalität erreicht haben.

Auch bei der dritten Kundalini-Einweihung folgt 21 Tage lang die Selbstbehandlungsphase, bis das vollständige Potenzial ausgeübt werden kann.

Engel-Reiki

Engel-Reiki ist, wie der Name es bereits schon erahnen lässt, eine Kombination aus dem klassischen Reiki und der Engelenergie. 

Mein persönliches Engel-Reiki, welches ich individuell und intuitiv anwende, lässt sich mühelos mit all` meinen Reiki-Systemen kombinieren, in denen ich bereits eingeweiht bin.

Mein spiritueller Weg begann bereits mit den Engeln. Ich sah sie in den Wolken, spürte ihre Präsenz und begegnete vielen Situationen in denen die Engel in vielerlei Formen meine Aufmerksamkeit auf sich zogen. Sie kommunizieren mit mir auf verschiedenen Wegen, so dass ich an ihrem Dasein keinerlei Zweifel habe. Im Gegenteil, es ist eine sehr liebevolle und vertraute Energie, die es mir ermöglicht, meinen Glauben zu stärken und beizubehalten.

Ich nutze die Energie der Engel seit meiner ersten Reiki-Einweihung. Meine Einweihung in Engel-Ki, hat die Verbindung und die Kommunikation zu den himmlischen Begleitern noch einmal erheblich angehoben und verstärkt. Die Engel begleiten mich mit ihrer liebevollen und hellen Energie bei jeder Engel-Reiki-Anwendung. Es ist immer wieder aufs Neue eine wunderschöne Erfahrung, diese himmlische Heilenergie empfangen und weitergeben zu dürfen.

Engel-Reiki lässt sich mit allen Engeln und Erzengeln anwenden. Dabei ist es aber nicht von großer Bedeutung welche Engel oder Erzengel nun bei der Engel-Reiki-Sitzung anwesend sind oder nicht. Dennoch ist es von Vorteil, die jeweiligen Fähigkeiten bestimmter Erzengel zu kennen, um sie in bestimmten Situationen und Themen dazu zu bitten.   Über den Kontakt meines Schutzengels, bitte ich die entsprechenden Engel zur Reiki-Sitzung dazu. Die Engel verfügen über so viel mehr Möglichkeiten, als wir es uns jemals vorstellen können.

Es lässt sich schwer in Worte fassen, dennoch empfinde ich nach einer Engel-Reiki-Anwendung eine innere Leichtigkeit. Besonders an hektischen und stressigen Tagen genieße ich dieses befreiende Gefühl sehr. Auch viele meiner Klienten, die anfangs noch etwas skeptisch waren, waren nach ihrer Engel-Reiki-Anwendung positiv überrascht, da sie es doch vorher nicht für möglich gehalten haben. Für mich erzeugen diese Momente jedes Mal ein herzerwärmendes Gefühl.

Bild © Ines Vallentin-Eickner

Engel-Ki

Engel-Ki ist eine sehr sanfte Einweihung in die Energien der Engel.

Die Engel-Ki-Einweihung geschieht über einen Regenbogen, der die Verbindung zu den Engeln darstellt. So wie der Regenbogen das gesamte Farbspektrum enthält, sind auch die Erzengel einer bestimmten Farbe zugeordnet. Während der Einweihung kann es passieren, dass man entweder einem Erzengel selbst begegnet oder diesen durch eine entsprechende Farbe wahrnimmt, die sich vor dem inneren Auge zeigt.

Die Einweihung in die Engel-Energie ist eine Art High-Speed-Anschluss, der die direkte Verbindung zu den Engeln aufbaut. Die Weihe in Engel-Ki ermöglicht uns also einen schnelleren und einwandfreieren Kontakt zu den Engeln aufzubauen. Der Regenbogen ist der Pfad, der uns zu den Engeln und die Engel zu uns führt.

Die Engel sind zweifellos immer und überall an unserer Seite. Engel-Ki kann den Kontakt intensivieren und schneller herstellen. In der Arbeit mit den Engeln oder an seinem Inneren Selbst in Verbindung mit den Engeln, ist Engel-Ki eine sehr hilfreiche Unterstützung.

In der Energiearbeit mit meinen Klienten ist Engel-Ki für mich eine große Bereicherung und ein sehr nützliches Tool mit großer Wirkkraft.

Türkise Flamme

Die Energie der Türkisen Flamme steht für die Selbstliebe. 

       

Sie entspringt der Quellenenergie von Atlantis. Eine sehr liebevolle, sanfte und zugleich sehr machtvolle Engelenergie.

Atlantis war die größte Zivilisation auf Erden und auch die, die sich am längsten hielt. Zu Zeiten des goldenen Atlantis war die geistige und spirituelle Energie auf unserer Erde so hoch wie nie zuvor und die Altlanter verfügten über außergewöhnliche Fähigkeiten, Energien und Kräfte. Sie richteten ihr Augenmerk ausschließlich auf die Liebe, das Licht, das Gleichgewicht, die Reinheit, die Gerechtigkeit und auf die Weisheit.

Engel Amai, der atlantische Engel der Selbstliebe entflammt die Urgeheimnisse der Schöpferkraft und die Weisheit des alten Atlantis in uns zu neuem Leben. Er ist eine Engelanwesenheit aus Atlantis und steht uns mit dem türkisfarbenen Strahl Gottes zur Seite. Der türkisfarbene Strahl Gottes ist eine Engelenergie, die zusätzlich zu den zwölf göttlichen Strahlen zur Verfügung gestellt wurde.  Jeder Strahl hat jeweils eine andere Farbe, eine andere Frequenz und eine andere göttliche Qualität.

Engel Amai dient auf diesem göttlichen Strahl und arbeitet mit der türkisenen Flamme um die alten Verletzungen von Atlantis zu heilen.

Die kraftvolle Engel-Energie führt uns zurück in unser Urvertrauen, sie unterstützt uns dabei, sich dem Fluss des Lebens anzuvertrauen. Sie gewährt uns den Zugang zu unserem unendlichem inneren Potenzial. Die größte macht im Universum ist die Liebe. Viel zu häufig suchen wir die Liebe im Außen und vergessen die Liebe in und zu uns selbst. Die Türkise Flamme hilft dabei, die Liebe in unserem Inneren wieder zu spüren. Denn wir können nur Liebe geben und erhalten, wenn wir in der Lage sind uns selbst zu lieben. Während du die Liebe fühlst, die der türkisen Flamme entspringt, schwingt dein Herz bereits in dieser bedingungslosen Liebe.

Die türkise Flamme kann uns daran erinnern, wie wichtig die Selbstliebe ist. Sie verhilft uns, die Welt um uns herum liebevoller und positiver zu gestalten. Sie gibt Hoffnung und schenkt Selbstvertrauen, die Liebe auf allen Bereichen des Lebens zu manifestieren, so wie es einst im Goldenen Atlantis üblich war.